Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Rolle 1   Die Zukunft der Lebensmittel?!?!
Ich frage mich, wie die Zukunft der Agrarproduktion aussehen soll. Denn der Konsument ist geteilter Meinung. Bei dieser Angelegenheit ist es sehr schwer Tendenzen der Agrarproduktiven Angebot und Nachfrage aufzustellen.

gruß,
andrej





Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare
Rolle 1
von alrali, 25.01.2006 | 10:25
Durch gezielte investition in Forschung und verbraucheraufklärung zum Thema Genoptimierung, ließe sich eine deutliche Nachfragesteigerung zu gunsten aller erzeugen. Finanzierungen zur verbesserung des Schutzes für Biolandwirte ließen sich ebenfalls langfristig finanzieren.
Rolle 1
von darthJules, 27.01.2006 | 17:32
naja, ich glaub nicht, wir haben jetzt schon probleme die biobauern zu unterstützen und umn wirklich auch für die umwelt "ungefährliche" genprodukte zu entwickeln wird noch dauern
Rolle 1 kein genfood
von RoX-01, 27.01.2006 | 17:35
ich habe bereits schlechte erfahrungen mit der Milch von Kühen gemacht, die gentechnisch manipulierte Nahrung bekommen haben. Offenbar enthielt diese Nahrung nichtmehr die richtige menge an Vitaminen ...
jedenfalls musste ich eine qualitätsverlusst feststellen und handele seitdem nurnoch mit bio-milchprodukten
Rolle 1
von Mark P., 27.01.2006 | 17:37
wennn wir trotzdem die Bio Produkte behalten, kaufen die Bio Kenner sie ja immer noch.
Rolle 1 Pro Genfood
von Jeanne, 27.01.2006 | 17:41
Ich pflanze Genfood an und habe bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Die Qualität und die Quantität ist auf jeden Fall angestiegen.
Rolle 1 ich auch
von RoX-01, 27.01.2006 | 17:46
die erträge sind deutlich gestiegen, seit dem ich gen-getreide anbaue - und ich habe noch keine beschwerden gehört


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: Andrej
25.01.2006 | 10:00
Artikel-Nr.: 173
Aufrufe: 46
Kommentare: 6