Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Suche

Der Begriff "nina_hase26" ergibt 33 Treffer.



nina_hase26   |   09.02.2006 | 12:42
ja ich muss zugeben ich bin auch total deiner meinung!

nina_hase26   |   09.02.2006 | 12:32
ich glaube mit diesen folgen wird gerechnet und man weiss genau dass das passieren kann aber man übersieht es einfach und steigt drüber und beachtet diese dinge nicht weil sie den fortschritt nicht aufhalten wollen bzw weil sie nur ans geld denken und nicht an ihre umwelt

nina_hase26   |   09.02.2006 | 12:30
also ich weiss ja nicht aber ich würde sagen der mittelweg ist einfach,dass jeder für sich das beste will und daher manche eben genfood in diesem fall kaufen werden und manche halt nicht das ist ja nicht gleich ein weltuntergang solang allen noch die möglichkeit bleibt auch bioprodukte einkaufen zu können :)

nina_hase26   |   09.02.2006 | 12:29
stimme dir zu es ist ja eh nicht aufzuhalten die verschiedenen entwicklungen in technik und forschung

nina_hase26   |   02.02.2006 | 16:07
ja und genau so ist es auch gemeint wenn man kein risiko eingeht dann kann man auch nicht seine ziele erreichen so einfach da muss man halt sowas in kauf nehmen

nina_hase26   |   01.02.2006 | 17:10
stimmt ja wohl wenn es nach im ginge könnte er sein gemüse und obst nicht mehr einkaufen denn überall ist mit irgendwas behandelt worden

nina_hase26   |   01.02.2006 | 17:08
dann wenn sie hier verkauft werden :)

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:45
und du meinst das ist ne vertrauenswürdige sache ?ich glaub da nich so dran und was hat das mit genfood zu tun

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:43
wieso werden denn arbeitsplätze gestrichen?

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:42
wenn es dir wirklich nicht gefällt bleibt dir nix anderes übrig zeit zu investieren und dir deinen eigenen garten anzulegen !

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:41
gentechnik hat halt ihre vor und nachteile ganz klar aber das muss man ich kauf nehmen für uns ist es jedenfalls nicht schädlich

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:39
nicht gesünder aber effektiver und preiswerter und ausserdem genauso gesund denn sie sind ja identisch mit dem original

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:38
das ist ziemlich unwahrscheinlich genfood kann eben keine allergien auslösen sondern sie bekämpfen

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:38
ja das muss nicht nur so sein sondern das wird auch so sein !

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:37
nein ist es nicht gott ist nicht dagegen er hält sich ziemlich neutral hab ihn selber gefragt .. *fg

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:33
ja ich als forscher bedanke mich bei euch das ihr es uns ermöglicht weitestens schnell zu arbeiten und gut vorranzukommen :)

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:32
mona wieso schreibst du deine beiträge doppelt ???

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:21
na wieviel spendest du ?? und was hat das jetzt mit genfood zu tun ?

nina_hase26   |   01.02.2006 | 16:07
toll das ist mal ein beitrag :)

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:43
gott gibt uns das recht sonst hätte er uns nicht so geschaffen dass es uns möglich ist das zu vollbringen !

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:42
es gibt ja richtlinien an die sich gehalten werden muss daher werden die produkte auf alle fälle gekennzeichnet sein und dann bleibt es ja jedem selbst überlassen was er kauft und was nicht

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:41
ist es denn nocht möglich die bio saat von der gv saat fernzuhalten mit gewächshäusern oder so was ?

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:40
ja und was können wir dafür sind wir schuld das diese länder so arm sind bzw so unterentwickelt .. amerika exzistiert grad mal knapp 300 jahre und schaut euch an was die aus ihrem land gemacht haben und die forschung fest steht das sie ziemlich mächtig sind und das es vollkommen in ordnung ist das länder mit macht ihre macht benutzen

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:38
dem stimme ich absolut zu denn auch wenn es leichte schwierigkeiten beim genfood gibt es ist dennoch nicht schädlich es gab jedenfalls bis jetzt noch keine vorfälle die darauf hinweisen

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:26
das denke ich nicht ich glaube es ist soweit erforscht dass es auf den markt kann natürlich sollte man nicht aufhören zu forschen das sollte man nie aber ich denke die zeit ist reif für *genfood :)

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:25
und ausserdem was ist daran so schlimm abhängig so zu sien dass sind auch viele bauern ohne genfood

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:24
ja aber sagen wir mal ne pflanze ist gegen ein bestimmtes tier gift oder was auch immer resistent .. wird sie dadurch nicht anfälliger auf andere gefahren ?

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:07
natürlich hat das jeder oder behauptet wer anders etwa was anderes?

nina_hase26   |   01.02.2006 | 15:07
naja nur auf den geschmack würde ich persönlich jetzt nicht achten denn es sollte schon gesund sein

nina_hase26   |   01.02.2006 | 10:14
ja aber ich denke dies wird nur kurze zeit der fall sein denn die leute werden sich in weiterer zuknunft für genfood produkte entscheiden weil sie ja nicht schlecht sind

nina_hase26   |   31.01.2006 | 18:04
aber sind sie nicht schon auf einer art und weise abhängig?

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:56
das ist ja auch kein wunder schliesslich ist bist jetzt nichts daran auszusetzen . da war sowas ja eigentlich voraussehbar

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:45
bis jetzt traten keine folgen auf daher sind wir wissenschaftler uns eigentlich einig dass es ziemlich unschädlich ist aber auszuschliessen is derzeit noch nicht möglich

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:43
ein beitrag nur für mich wie nett.. es war ja nur ne frage hätt ja sein können dass du es wiederlegen kannst

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:22
nix da das ist totaler humbug wer hat denn soviel zeit und auch die lust dazu ich glaube das hat wohl so gut wie keiner also mir persönlich ist das zu blöde ich gehe lieber in den supermarkt um die ecke und kauf es dort ein als den ganzen stress mit dem anpflanzen zu haben. und wenn ich genfood kaufe dann auch nur weil es gut ist und bis jetzt habe ich nicht wirklich ein schlagendes argument gehört was mich von meiner meinung abbringen könnte !

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:20
ja das stimmt man kann deinem bruder in naher zukunft helfen vorausgesetzt ist natürlich das wir besonders stark daran weiterforschen wie man sieht hat die genforschung viele hilfen und viele vorteile

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:18
hast du dafür auch beweise denn soweit ich weiss ist das nicht der fall

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:18
nein das stimmt nicht sie sind nicht unbedingt gesünder und vitaminreicher ganz im gegenteil denn durch veränderung der gene ist es sogar möglich das genfood vitaminreicher zu machen und den geschmack zu intensivitieren

nina_hase26   |   31.01.2006 | 17:16
ja allerdings wer kauft sich dann noch die teuren bioprodukte das werden nicht sehr viele sein und bis jetzt gibt es ja nun wirklich keine mängel an genfood

nina_hase26   |   31.01.2006 | 12:42
das ist es ja es ist eben nicht schlecht eher im gegenteil es ist gut da man so mehr darüber erfahren kann

nina_hase26   |   31.01.2006 | 12:42
ich stimme dir nur teilweise zu denn wenn dies wirklich der fall sein sollte dann bin ich davon überzeugt dass es wenigstens ein wenig mehr arbeitsplätze schafft ganz klar..! es gibt zwar maschinen die die meisten jobs erledigen aber sie können auch nicht alles

nina_hase26   |   31.01.2006 | 12:40
ne mögliche antwort wäre ,dass es gewächshäuser gibt wo die gentechnik veränderte ware angebaut und so von den bioprodukten abgeschirmt ist

nina_hase26   |   31.01.2006 | 12:39
wenn es nicht sein recht wäre in die natur einzugreifen wwarum hat er dann die fähigkeit dazu ? es ist sein schicksal einzugreifen und die welt zu verbessern

nina_hase26   |   31.01.2006 | 12:38
beweise !

nina_hase26   |   30.01.2006 | 18:05
er muss ja dafür haftbar sein wer sollte es denn sonst sein kann ja nicht einfach wer anders übernehmen

nina_hase26   |   30.01.2006 | 18:03
solange es sehr hiflreich ist sollten wir diese möglichkeiten auch ausnutzen die wir haben

nina_hase26   |   30.01.2006 | 18:01
doch das ist möglich dafür ist genfood ja auch ein grosser vorteil man kann allergien ausschliessen und das ist doch echt ein guter vorteil

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:59
ja und bevor man keine handfesten beweise dafür hat sollte man erstmal weiter forschen und ermitteln was wirklich mit unserer umwelt passiert wenn wir genfood anbauen

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:57
das stimmt leider die bürger werden viel zu wenig mit einbezogen das steht fest und muss geändert werden auch in der frage genfood ja oder nein

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:54
natürlich wird auch an die pflanzen gedacht und bisher hatten wir keine nachweisbaren schwierigkeiten zb dass sie wegsterben

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:54
hat denn mal einer darauf ne zielssichere antwort ?

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:53
ja praktisch schon aber dass es so ein gen geben wird bzw dass wir so ein gen entwickeln das kann ich meiner meinung nach sagen.. dauert noch ewig so weit ist die forschung dann doch noch nicht aber es wäre wirklich sehr praktisch

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:51
der neueste stand meiner forschungen ist dass der mensch nicht unfruchtbar werden kann durch diesen mais .allerdings ist nicht ausgeschlossen bis jetzt dass dies nach jahren bzw in weiteren generationen auftritt

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:48
ich glaube dass dies schon mal beforscht worden ist und ich glaube kaum das genfood oder dieser mais auf den markt kommt wenn man weiss dass er unfruchtbar macht

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:47
ja aber es kann ja trotzdem immer der fall eintreten dass trotzdem tiere sterben

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:43
ja und es ist ziemlich praktisch man muss seine pflanzen nicht mehr bespritzen mit giften da zb. der mais dies von selbst regelt echt praktisch

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:41
mir persönlich tut es für die schmetterlinge sehr leid aber ich muss an meinen hof denken und da muss man halt risiken eingehn und kompromisse machen..ich werde auch weiterhin diesen mais anbauen da ich mit ihm ein bomben geschäft machen kann

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:37
oh das klingt natürlich garnicht gut ..da überlegt man sich wirklich 2mal ob man diesen mais anbaut oder nicht

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:34
muss man zu dem thema wirklich 3 beiträge schreiben ?ich glaube einer hätt gereicht :)

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:25
ja das würde ich aber auch mal sagen wozu brauch man denn sowas ..?

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:19
ich will jawohl mal hoffen dass das genfood erstmal getestet wird bevor wir es vorgesetzt bekommen

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:18
nein das glaube ich nicht .. eben wenn er es nicht gewollt hätte dann hätte er den menschen sagen wir mal dumm auf die welt gebracht aber der mensch ist dazu geboren sich weiterzuentwickeln das steht fest und ist ja auch deutlisch sichtbar das fing ja schliesslich schon an als die urmenschen anfingen werkzeuge zu bauen.. also hat gott es ja voraussehen müssen das wir uns soweit weiter entwickeln dass wir halt genfood futtern :)

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:16
auf alle fälle sollte man dieses risiko eingehen denn wenn nicht wie sollen wir dann je herausfinden ob es nun gut ist oder nicht ?

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:15
macht ihr euch da nur um die leute in der dritten welt sorge ? es klingt ganz danach. wenn ihr meint denen könnte das genfood nicht gut tun bzw schädlich sein .. habt ihr dann etwa nix gegen den gebrauch bzw verkauf in deutschland & co ?schliesslich ginge genfood auch auf unseren markt und ich glaube kaum dass es den dritte weltsbürgern mehr schadet als es uns tun würde wenn es das überhaupt tun würde

nina_hase26   |   30.01.2006 | 17:12
und warum das ? ich bitte um aufklärung !

nina_hase26   |   30.01.2006 | 16:57
ich auch nicht denn ich denke dass jeder zwar auch darauf achtet ob es schmeckt aber keiner kann bestreiten dass er nicht auch auf den preis achtet und eher zum billigeren produkt greift

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:25
unsere umwelt tun wir mit autofahren usw und so fort aber auch keinen grossen gefallen deshalb macht genfood das schwein auch nicht mehr dick wie man so schön sagt

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:22
oh ja das kann man wohl laut sagen

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:22
ich bin eher für gentechnik weil sie mehr vorteile als nachteile aufweisst der bisherige nachteil ist ja eigentlich nur der das es keinem geheuer ist das zu essen ..obwohl viele garnicht wissen was sie jetzt schon alles verschlingen daher ist meine meinung ziemlich positiv genfood gegenüber

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:17
ja aber das allein bringt wenig man muss ihnen zeigen wie man richtig anbau betreibt das ist ziemlich wichtig weil der boden sonst kaputt geht und sie nix mehr anpflanzen können denn pro ernte gehen dem boden viele nährstoffe flutsch das heisst wir können ihnen zwar helfen mit genfood aber wir müssen ihnen auch zeigen wie mans dann richtig macht

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:15
welche anderen projekte zb.?

nina_hase26   |   30.01.2006 | 14:14
es geht nichts verloren da die manipulierte ware ja identisch mit dem original ist d.h. es geht nix verloren

nina_hase26   |   27.01.2006 | 17:05
vitamine müssen ja nicht mehr verändert werden schliesslich sind sie gut genug wie schon einmal gesagt wurde es wird höchstens ihre wirkung verbessert oder intensiviert

nina_hase26   |   27.01.2006 | 17:04
ja der geschmack wird sich nicht ändern er wird sogar ein wenig genauer bzw besser

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:59
naja ich würde auch eher sagen das es um manipulation ginge denn optimierung ist meines ersichtens garnicht nötig wenn es nötig wäre hätte die natur schon längst was unternommen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:55
ja ich denke schon das es möglich sein wird aber wer will das schon ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:50
ja so ein risiko sollte man allerdings eingehn sonst kommt man nie weiter

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:49
ja natürlich sollten wir das aber wir sollten auch zusehn das wir in der forschung weiterkommen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:49
ja und das ist doch nichts schlechtes kommt immer drauf an wie man es sich hindreht .. es ist ganz klar dass es vor und nachteile aufweisst aber schliesslich gibt es auch andere firmen die widerum von anderen abhängig sind es ist also ein geben und nehmen wie eh und je

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:46
genau aus diesem grund weil das wohl keiner will gibt es ja aufklärungen in werbung usw..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:39
ja natürlich spielen sie eine rolle aber keine erhebliche soviel ich weiss

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:33
ja auch ich habe sehr grosses interesse daran mich aufklären zu lassen also tut es auch und versprecht es nicht nur

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:31
naja also ich höre zwar viel dass genfood umstritten ist aber es gibt nur wenige die sich wirklich davon fernhalten würden!

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:30
wie ich schon öfter sagte ist es natürlich wichtig die erde zu respektieren und uns um sie zu kümmern aber wir können sie ja auch verbessern also warum sollte es uns nicht gegönnt sein unseren kindern genfood vorzusetzen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:28
das wird dir nicht gelingen denn genfood ist ziemlich bekannt und auch gern gesehn

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:26
aber selbst dann wäre es ziemlich unwahrscheinlich

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:25
was hat denn das mit dem thema hier zu tun ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:24
ja es ist einfach so der gedanke wenn man an mutanten denkt die leute denken immer gleich es ist was ziemlich aussergewöhnliches und einem wächst ein 3. bein oder ein 11. finger ..das ist aber ziemlich auszuschliessen denn die ergebnisse unserer testreihen liessen das nicht schlussfolgern und bisher hatten wir auch keine probleme damit

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:22
ja das ist sicherlich in den meisten fällen richtig aber dafür werden ja schärfere kennzeichnungen durchgesetzt sodass man es jedenfalls vom inhalt unterscheiden kann .. es ist ja nicht auszuschliessen das es besser schmeckt im gegenteil es schmeckt besser als bioprodukte

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:20
ja er tippt schneller als der wind ..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:19
ja aber das wäre ein besseres leben als das was sie jetzt führen oder nicht ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:17
wie wärs mit 50-50

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:16
was heisst kurzfristig ? dafür wird ja täglich geforscht und dies eben zu vermeiden

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:15
hast du beweise dafür dass das alles im meer landet ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:14
ja aber natürlich würden sie dass fragt sich nur ob sie die auch haben wollen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:12
ja das ist ne gute frage ich würde sagen die genfood unternehmen machen wirklich nen boomgeschäft weil jeder das neue zeug* haben will

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:11
sicher ist aufklärung ne wichtige sache dabei muss man aber auch vorraussetzen , dass die leute informiert werden wollen ich zb kenne ein paar leute die sagen ach egal was drin ist oder wo es herkommt hauptsache es schmeckt deshalb sollten die menschen sich auch mehr daran interessieren was sie eigentlich essen..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:10
ja weil mein nick nina_hase26 ist :)

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:09
natürlich kann gentechnik nützlich sein bzw sie ist nützlich aber worauf beziehst du dich genau du hast garkeine argumente :)

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:07
das ist ein sehr gutes beispiel dafür dass es eben nicht eingeschränkt werden sollte.. denn dank der gentechnik konntest du deine bananen so gut wie original verkaufen udn keiner nimmt schaden dran also was sollte daran falsch sein solang dies gekennzeichnet ist bleibt es dann ja auch jedem selbst überlassen ob er deiner bananen will oder nich

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:05
ich würd sagen in erster hinsicht wird natürlich das frische obst bzw gemüse gekauft denn ich kenne niemanden der matschiges zeug kaufen würde is ja selbstverständlich bei den standarts die in deutschland herrschen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:04
das ist echt absoluter mist warum sollten man denn sowas machen wollen ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 16:01
keine frage natürlich ist das von bedeutung auch daran zu denken und das abzuwägen aber warum sollten wir denn halt machen bei einer sache die uns grad beschäftigt? ist das nicht unsinnig einfach aufzuhören nur weil andere dinge auch wichtig sind .. ich glaube nicht wir sollten den dingen gleichmässig beachtung schenken und uns natürlich auf das wichtigste konzentrieren aber genfood sollte man nicht einfach links liegen lassen sondern weiter machen so wie es bisher war und somit die idee genfood zu verkaufen verbessern

nina_hase26   |   27.01.2006 | 15:57
das ist unsinn wer würde denn sowas zulassen? ich glaube keiner würde das machen nicht für sowas warum denn auch

nina_hase26   |   27.01.2006 | 15:51
ich würde sagen die kennzeichnungen auf den produkten reichen völlig aus es ist bei anderen produkten ja nicht anders

nina_hase26   |   27.01.2006 | 15:49
nein denke nicht wir brauchen uns erstmal nicht massregeln mit japan oder so da wir erstmal erfolg bei uns im land erzielen müssen dann kann man weiter sehn und die dinge noch mehr verbessern

nina_hase26   |   27.01.2006 | 15:34
denke kaum dass das sinnvoll wäre..was sollen wir mit dinos in der heutigen zeit ? aber möglich wäre es wohl schon

nina_hase26   |   27.01.2006 | 11:15
ja sicherlich allerdings hat beides auswirkungen auf nahrung :)

nina_hase26   |   27.01.2006 | 11:11
ja das stimmt aber dahinter steckt viel arbeit besonders bei den wissenschaftlern..man hat nicht mal eben so genfood hergestellt

nina_hase26   |   27.01.2006 | 11:07
ja allerdsings auch ich als unternehmer bin auf den verkauf von genfood angewiesen .. wenn sich bioprodukte nicht mehr verkaufen lassen muss mein betrieb sich auf genfood umstellen ..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:56
bescheuert ??? wir haben das ja nicht mal eben so entschieden da sind jahre lange forschungen betrieben worden um risiken zu erforschen usw.. das klingt ja ganz danach als ob wir mal eben gesagt ja dann lassen wir mal genfood auf den freien markt .. wohl kaum .. !!!

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:54
moderne umweltverschmutzung .. ich glaube kaum .. im gegenteil würd ich mal sagen denn wir können der umwelt eher helfen als schädigen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:52
schlimmer als es jetzt schon ist kann es ja garnicht mehr werden .. schaut euch das waldsterben an wenn man da mit genmanipulierten pflanzen helfen kann warum sollte man das dann auch nich tun ?

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:51
ja allerdings denn die mehrheit der menschen sind eben mal für genfood das ist sicher deshalb sollten sich die anderen einfach mal daran gewöhnen genfood zu verspeisen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:50
ja da haben sie recht deshalb bin ich ja auch davon überzeugt das genfood keine gefahr für uns darstellt

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:44
genau meine meinung

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:43
ja aber was bringt es denn ncoh weiter normales essen anzubauen wenn das keiner mehr kaufen will..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:43
also die test die bisher gemacht wurden haben herausgefunden ,dass genfood gut wenn nicht noch besser schmecken als bvbio produkte!! sonst hätten wir ja nicht so eine grosse nachfrage nach genfood..ausserdem würden viele es wahrscheinlich nicht mal unterscheiden können ob sie jetztgenfood oder normales essen zu sich nehmen ..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:41
ja das ist natürlich ne sache die wir nicht bewilligen sollten .. atomkraft hat natürlich viel schlimmere auswirkungen als genfood das steht fest .. nehmen wir da nur mal das beispiel tschernobyl.. und jetzt sollen wir wieder welche aufbauen ich denke nicht wir sollten die welt davor bewahren

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:39
ja was anderes wurde hier ja auch nicht behauptet

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:38
wie ich schon einmal gesagt habe natürlich sollten wir unsere welt respektieren und sie beschützen aber wer sagt denn dass sie perfekt ist ?? keiner und genau deshalb können wir uns ja bemühen sie noch besser zu machen als sie schon ist ..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:36
das stimmt nicht beweise deine argumente ..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:35
wieso denn anders klär mich auf

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:34
das ist eine blosse unterstellung uns gegenüber.. wir versuchen den menschen zu helfen und nicht um sie auszubeuten das ist wohl eher ein vorurteil

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:29
ja also da haben wir es doch es sind ja schon viele dinge auf dem markt die mit chemiekalien behandelt worden sind also warum die aufregung

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:27
ich glaube nicht das bioprodukte zu schaden kommen könnten da für ist schliesslich gesorgt mit verschiedenen richtlinien.. allerdings steht fest das wir nicht drum rum kommen bioprodukte teurer zu machen

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:14
wie schon gesagt entweder ganz oder garnicht..

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:12
nein das denke ich nicht .. schliesslich bemühen sich die wissenschaftler sehr darum auch der umwelt zu helfen udn so weit wir ermitteln konnten schadet genfood bisher keinem

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:11
na also daran zu denken ist absoluter schwachsinn was wollen wir mit neuen menschenrassen wir sind ja wohl genug bewohner auf dieser erde alos warum noch mehr bzw andere erschaffen .. das ist viel zu weit hergeholt!

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:09
künstliche kartoffeln hin oder her ..kinder essen eh was ihnen vorgesetzt wird jedenfalls ist das meistens der fall ausnahmen bestätigen die regel

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:07
ja aber das ist doch nicht schlecht oder

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:05
ich glaube kaum das dies der fall sein wird

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:03
nein natürlich können wir nicht gott spielen das würde die kirche niemals zulassen das ist viel zu weit hergeholt

nina_hase26   |   27.01.2006 | 10:00
allergien sind natürlich nie auszuschliessen das ist ganz klar aber es wird natürlich richtlienien geben an die sich jeder betrieb halten muss .. somit ist natürlich gekennzeichnet was für risiken bestehen aber ausnahmen bestätigen natürlich die regel

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:15
nein davon bin ich nicht überzeugt ..der mensch ist nicht das problem er hilft vielleicht sie nicht umbedingt zu verringern aber er ist nicht ansich das problem

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:14
davon gehe ich nicht aus das ist aberglaube

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:13
naja dafür wurden ja viele forschungen in gang gesetzt .. das ist die einzige garantie die die forscher und auch alle anderen geben können nachwirkungen werden natürlich spezifisch weitergeforscht aber man braucht keine bedenken haben jedenfalls nicht bis man vom gegenteil bewiesen hat

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:11
ja so ist das

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:10
ja genau das ist ja das problem .. man müsste viele kontrollen durchführen.. aber ich denke es wäre möglich

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:08
ja sicher den fisch ist ja klar für den laich wärs ja auch zu spät dann den zu verändern man müsste natürlich den fisch so verändern also seine gene das halt das gewünschte ziel erreicht wird

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:07
ja das tut es keine frage

nina_hase26   |   26.01.2006 | 17:06
naja glauben gringst ja nicht man müsste forschungen betreiben aber möglich ist es bestimmt

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:51
aus meiner sicht denke ich nicht das gott dort eine grosse rolle spielt.. natürlich moral und ethim sind wichtig aber gott .. nein ich glaube kaum dass das schicksal ist es war klar das wir bald soweit sind wie jetzt aber es ist kein schicksal nein denke kaum

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:49
nein ich denke nicht dass das möglich ist aber ausschliessen kann man das auch noch nich

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:49
ja ich als forscher kann sagen das dies bereits möglich ist und das er genauso gut ist wie das original

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:48
ja natürlich ist werbung wichtig allein schon aus dem grund der aufklärung aber dennoch sollte uns selber überlassen sein was wir kaufen und was nicht

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:46
sicherlich könnte man das aber klonen ist ein weiterer schritt in manipulationen und ich denken er geht zu weit ..

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:39
wer sich von werbung beeinflussen lässt ist selber schuld..jeder ist auf sich gestellt und sollte selber entscheiden ob er es kauft oder nicht

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:35
nein ich glaube du hats mit deinen thesen vollkommen unrecht wir werden nicht austerben nur wegen unseren genfoods das steht fest auch wenn man noch nicht alle negativen seiten des foods kennt ist es aber ziemlich wahrscheinlich das es keine auswirkungen auf tier und mensch hat

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:31
das ist eine gute frage die auf anhieb natürlih nicht beantwortbar ist .. aber recht könntest du damit sicherlich haben klar aber dass zu beweisen wird ziemlich schwer da wir ja nicht in die zukunft fliegen können um nachzuschauen ob das wirklich stimmt

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:30
davon gehe ich nicht aus

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:29
ja dieser effekt ist doch ganz logisch .. die leute sagen immer erst nein das ist nix für mich weil sie befürchten könnten das sie deshalb zum aussenseiter werden nur weil sie genfood mögen und andere eben nicht

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:28
ja und was ist daran schlimm schliesslich gibt es genug unternehmen die auch auf andere angewiesen sind

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:27
mal schauen also ich glaube es liegt daran das sich die gene erst mit den jeweiligen generationen sich eingewöhnen müssen und erst später mögliche negativen dinge auftretbar sind .. ausserdem liegt es auch an der vererbung der gene

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:25
nein so stimmt das ja nicht wir betreiben intensive umfragen und wenn ihr dann nicht ehrlich seid was ihr wirklich wollt können wir euch auch nicht helfen udn ihr müsst damit zurecht kommen was wir entscheiden

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:23
naja und bis jetzt läufts doch prima :)

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:23
wichtig ist natürlich der export daher spielen natürlich auch die unternehmen eine wichtige rolle

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:21
sicher ist das wenn das mit den klimaänderungen und schlechten bzw anderen verhältnissen des klimas so weiter geht dann müssen wir uns darauf einstellen ,dass uns nichts anderes mehr über bleibt als auf die genforschung zurückzugreifen

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:19
wir sind ziemlich objektiv und nicht subjektiv ohne uns würde man nicht an die moral und ethik denken

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:18
wir sollten liebe mitmenschen nicht nur an das geld denken !

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:18
weil wir verantwortlich sind für diese genmutanten

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:17
ja aber wir machen nichts schlimmes indem wir eingreifen .

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:16
ohja der mensch hat einen freien willen habe erst kürzlich darüber ne doktorarbeit mit 1+ abgeschlossen ..der menssch hat definitiv einen freien willen denk mal drüber nach

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:15
nein sicher nicht der mensch steht klar an erster stelle aber wir können uns dagegen wären genfood zu konsamieren die tiere eben nicht

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:14
ja allerdings deshalb ist die forschung unabkömmlich :)

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:13
aber ein ziemlich komisches:)

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:13
ja das wären wir forscher ja dann wir würden die leute ja aufklären

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:12
ich glaube gewächshäuser wären in diesem fall die einzige lösung oder?

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:11
nein denke nicht denn genfodd wird nicht teurer verkauft als normales essen

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:09
genau wenn wir die genforschung vorran treiben denken wir an unsere kinder und mitmenschen man sollte nicht alles so geistlich ansehn denn für sind auf uns gestellt und sollten unsere forschungen vebessern besonders die gentechnik

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:08
nein auf keinen fall man muss forschen damit es der menschheit besser geht aber natürlich sollten wir schulen nicht vernachlässigen wir könnten in anderen beeichen einsparen als in der forschung

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:06
ja aber wer sagt denn das wir sie im negativen beeinflussen ..

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:05
wie ich sicher weiss wird ziemlich viel in forschungen investiert aber leider gibt es in unserer welt keinen harry potter der das mal so eben alles so herzaubern kann.. forschungen brauchen zeit und geduld das ist halt so und wird sich kaum ändern

nina_hase26   |   26.01.2006 | 16:03
sicher ist aber sie haben keinen eigenen willen so wie der mensch und ich glaube kaum das ein protest so hilfreich wär

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:59
ja aber was ist denn schlimm daran .. schmeckt doch bestimmt genauso gut wenn nich sogar bessa

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:58
ja also ich persönlich würd ja auch keine grünen tomaten essen udn da bin ich ganz froh das in deutschland hohe ansprüche herrschen .. schlimmer gedanke

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:57
nein ich weiss das dies nicht der fall ist man brauch also keine bedenken haben

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:53
und in der forschung sind natürlich grenzen gesetzt ..ich weiss das nicht ein forscher soweit gehen würde und laufende bananen auf den markt bringen würde .. es geht ja schliesslich nur darum in der genfoschung die vorteile rauszuziehn und nicht um schabernack

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:51
wollen wir mal festhalten das laufende bananen wirklich zu weit gehn ... wer kauft denn sowas ..

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:51
ich mach mir ja schon sorgen um die vogelgrippe aber der gedanke daran dass das genfood einen einfluss darauf haben könnte beängstigt mich ja schon ein wenig mehr .. schliesslich weiss ich jetzt nicht mehr so genau ob ich genfood kaufen sollte oder nicht denn ich würde es nicht gut finden wenn sich die vogelgrippe noch schneller ausbreiten und das nur deshalb

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:49
ja das frag ich mich jetzt auch

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:41
ja sicher sollten wir mutter natur respektieren aber wer sagt denn dass sie perfekt sei ..also können wir ja auch ein wenig dazu beitragen sie noch besser zu machen als sie schon ist :)

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:40
<<keine geistliche is .. hehe ja denke auch wir nehmen schon etliche gene in uns auf also warum sollten sie den tieren schaden ? da gibst viel schlimmere dinge wo wir uns eher den kopf zerbrechen sollten

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:38
auf keinen fall denke ich das das genfood einfluss darauf hat wie sollte das möglich sein ?

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:35
eben wenn es welche hätte wären bestimmt schon welche aufgetreten

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:35
gentechnik für alle wenn schon denn schon !

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:34
ja aber wie will man das denn rauskriegen wenn man das nie testet ??

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:32
ja das wäre ein problem ich denke bevor man darüber was denkt muss man sich erstmal informieren und dann kann man sich beschweren

nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:30
natürlich einerseits hast du recht aber bisher gab es keine probleme mit genfood
supi
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:19
ja das ist ein sehr gutes beispiel dafür dass wir die neue gentechnik bei unserer nahrung brauchen.. was wär nämlich wenn wir das ganze genfood nicht hätte.. manche wären echt arm dran
tze
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:18
ja warum wohl .. amerika ist in solchen sachen doch nicht wirklich wettbewerbsfähig . ich meine denen liegt nicht wirklich was daran ob ihr genfood gesund ist oder nebenwirkungen hat ist halt nur amerika kann man ja nich viel erwarten
genau
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:16
ja da haste in gewisser sicht recht aber ist das nicht zu vereinfacht gesagt ?
ja geiz ist geil
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:16
ja mir gehts da nicht anders es ist vllt nicht die gesündeste art sich zu ernähren aber es schmeckt meistens jedenfalls und ist billig noch dazu :)
denke nicht
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:14
ich glaube kaum dass es gesundheitschädlich ist ..schliesslich wird diese sache immer von neuem auf risiken usw erforscht .. daher sollte man nicht unbedingt denken das es gesundheitsschädlich wäre
beides wichtig
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:13
ja hilfe ist das beste mittel.. aber aufklärung ist auch definitiv wichtig denn wenn wir ihnen helfen z.b richtig ackerbau zu betreiben dann hilft es ihnen aber wenig wenn wir es nur für sie tun anstatt ihnen zu zeigen wie es geht
kein schaden
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:11
ich glaube das stimmt nicht wie gesagt es wird ja darauf geachtet ob es den tieren schadet oder nicht !
ja
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:10
ich finde wir sollten eben auf keinen fall auf genetisch verändertes obst und gemüse verzichten..
dinos :)
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:08
drachen gabs denifiniv nicht würde ich einfach mal so behaupten das sind alles aberglauben .. die legenden von den drachen entstanden weil damals die menschen knochen von dinos gefunden haben und weil man damals noch keine ahnung von den urtieren hatten haben sie sich einfach drachen als grund für diese riesen knochen ausgedacht ..
gute frage
nina_hase26   |   26.01.2006 | 15:05
absichtlich ist ne gute frage.. ich denke mann muss es alles genauer erforschen um das sagen zu können aber eins steht fest wir brauchen definitiv pflanzen für unseren sauertoff..
verwiirrung...
nina_hase26   |   26.01.2006 | 14:10
also ich würde ja sagen dass ich eher nicht weiss ob das gemüse aus dem supermarkt genetisch verändert ist oder nicht .. daher würde ich mein gemüse oder obst bei einem obsthändler kaufen denn da gehe ich eher davon aus dass dort nicht mit den genen herumgekorkst worden ist...
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer