Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Rolle 2   Genmanipulierte Pflanzen: Eine Gefahr für unser Ökosystem
Einmal in die Umwelt freigesetzt, sind Gen-Pflanzen nicht mehr rückholbar. Sie stellen eine Gefahr für das ökologische Gleichgewicht und die menschliche Gesundheit dar. Der großflächige Anbau von Gen-Pflanzen in Nordamerika und Argentinien macht dies drastisch deutlich: höherer Pestizidverbrauch, Entstehung von Superunkräutern, Schädigung von Nützlingen, Verdrängung traditioneller Pflanzenarten und damit die Gefährdung unserer Artenvielfalt. Erfahrung mit Anbau in der Eu und anderen Regionen zeigen, dass sich Genmanipulierte Pflanzen unkontrolliert ausbreiten.




Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: charlotte
30.01.2006 | 15:29
Artikel-Nr.: 754
Aufrufe: 2
Kommentare: 0