Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Rolle 2   Maispollen schaden wichtigen Insekten
Wenn genmanipulierte Maispollen über angegrenzte Felder, Wiesen und Wälder geweht werden, könnte das zum sterben von schmetterlingen und anderen wichtigen Insekten führen




Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare
Rolle 1
von nina_hase26, 30.01.2006 | 17:12
und warum das ? ich bitte um aufklärung !
Rolle 1
von darthJules, 30.01.2006 | 17:26
wenn man kein -" killergen" inmplantiert - warum sollten sie?
Rolle 1
von Mark P., 30.01.2006 | 17:29
Also das wird ei Wissenschaft ja wohl zu verhindern wissen!
Wird das alles vorher getestet!
Rolle 1
von Jan20359hh, 30.01.2006 | 17:35
Antwort an Nina_Hase bei diesen Mais handelt es sich um BT-Mais, dass das Pestzit BT gleich mit produziert eigentlich sollte es zur Abwehr gegen den Maiswurzelbohrer oder Maiszünsler helfen.
Doch es stellte sich heraus das dieses Toxit
andere Insekten tötet (u.a. Raupen gefährdeter Schmetterlinge-> Tagpfauenauge)
Auch gelangt diese Gift durch die Wurtzeln in den Boden und Tötet dort lebende Organismen.
Rolle 1
von nina_hase26, 30.01.2006 | 17:37
oh das klingt natürlich garnicht gut ..da überlegt man sich wirklich 2mal ob man diesen mais anbaut oder nicht


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: charlotte
30.01.2006 | 15:35
Artikel-Nr.: 759
Aufrufe: 24
Kommentare: 5