Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Hauptforum
Herzlich Willkommen im Diskussionsforum BioTalk! Hier geht es darum, das Thema ?gentechnisch veränderte Lebensmittel? und seine sozialen, ethischen und rechtlichen Aspekte aus der Sicht verschiedener Perspektiven zu diskutieren. Dabei könnt ihr bis zu 7 verschiedene Rollen und somit auch unterschiedliche Standpunkte einnehmen: Unternehmer/in, Umweltschützer/in, Geistliche/r, Verbraucher/in, Landwirt/in, Politiker/in, Wissenschaftler/in.

Rolle 2
verantwortung als kinder gottes
von: flanny, 26.01.2006 | 14:22, Kommentare: 1
verantwortung als kinder gottes kinder gottes zu sein heißt auch verantwortung zu übernehmen, doch ich frage euch wie könnt ihr verantwortung für etwas übernehmen, was ihr gar nicht mehr...
Rolle 2
Genveränderte Saat ist keine Alternative!
von: MarieB, 26.01.2006 | 14:40, Kommentare: 1
Genveränderte Saat ist keine Alternative! Genveränderte Saat führt zu Ressistenzen bei den Schädlingen, der Boden wird ebenfalls mit Pestiziden belastet und das Grundwasser wird verseucht. Und mehr...
Rolle 2
Wacht auf
von: Mouin, 26.01.2006 | 14:41, Kommentare: 0
Wacht auf Mir geht es eigentlich drum die leute zu überzeugen die augen aufzumachen sie wissen garnicht was sie dammit anrichten in dem sie die wälder zerstören mehr...
Rolle 2
Wacht auf
von: Mouin, 26.01.2006 | 14:46, Kommentare: 4
Wacht auf Mir geht es eigentlich drum die leute zu überzeugen die augen aufzumachen sie wissen garnicht was sie dammit anrichten in dem sie die wälder zerstören mehr...
Rolle 2
Evtl. bald SUPERRASSE?
von: Fixxer04, 26.01.2006 | 14:51, Kommentare: 6
Evtl. bald SUPERRASSE? Werden Irgendwann vielleicht unsere Gene als das angesehen worin wir uns unterscheiden. Wenn das so wird dann wird es auch nicht mehr lange dauern bis mehr...
Rolle 2
Frage
von: darthJules, 26.01.2006 | 14:51, Kommentare: 6
Frage ist die genforschung schon soweit fortgeschritten, dass jeder manipulation auch die gewollten ziele erreicht werden? mehr...
Rolle 2
Der große Vorteil1
von: Luthien, 26.01.2006 | 14:55, Kommentare: 1
Der große Vorteil1 Staaten der 3. Welt könnten zukünftig Gen-Food anbauen und sie an die westlichen Industrienationen verkaufen. Da sie auf dem eigenen Markt aufgrund mehr...
Rolle 2
Der große Vorteil2
von: Luthien, 26.01.2006 | 14:56, Kommentare: 0
Der große Vorteil2 In meiner Heimat kaufen viele Menschen nur die herkömmlichen Bananen. Die Stauden, welche ich anbaue werden nur nach Europa und Asien exportiert. Dort mehr...
Rolle 2
Rettung in letzter Sekunde!
von: Luthien, 26.01.2006 | 14:59, Kommentare: 10
Rettung in letzter Sekunde! Ohne Gen-Technik hätte eine eingeschleppte Käferart die Bananenstauden in meiner Heimant angegriffen und sie vernichtet. Nur mit Hilfe der Gentechnik mehr...
Rolle 2
Ohne wald kein saurstoff
von: Mouin, 26.01.2006 | 15:00, Kommentare: 4
Ohne wald kein saurstoff ohne bäume können wir nicht leben khne bäume gibt es kein saurstoff mehr und nach eine längere zeit wird die menschheit an ihre eignen taten sterben mehr...


Seite 18 von 52 [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ]
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Weitere Informationen findest du hier