Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Die unterschätzte Gefahr der grünen Gentechnik


Argumentationskarte
Die unterschätzte Gefahr der grünen Gentechnik
These: Durch gentechnische Veränderung von Nutzpflanzen, kann es auch zu negativ Wirkungen kommen. Natürlich wird durch eine künstlich erzeugte Schädlingsresitenz der Ertrag erhöhen, was positiv ist, doch oft verdrängt man auch die negativen Folgen. Beim sog. Bt-Mais werden noch zusätzlich Markergene hinzugefügt. Das Resistenzgen gegen das Antibiotikum Ampicilin. Somit kann es sein, das auch der Mensch, durch die Aufnahme dieser Resistenzgene durch die Nahrung, dass sein Körper auch gegen Ampicilin resistenz wird und viele Krankheiten nicht mehr heilbar sind.

Rolle 1
Pro:
Contra:


Rolle 2
Pro:
Die Gefahren werden vollkommen unterschätzt. Schließlich hat die Resistenz einer Pflanze gegen Insekten Auswirkungen auf diese. Sie werden im Laufe der Jahre sich an diese Resistenzen anpassen und schon haben wir ungewollt noch schädlichere Insekten. Die Gentechnik ist der Anfang eines gefährlichen Wettrüstens der Natur.
Contra:


Rolle 3
Pro:
Contra:


Rolle 4
Pro:
Contra:
Genfood wird nicht zur Zunahme der Antibiotikaresistenzen führen, dazu ist die Aufnahme des intakten Resistenzgens durch Bakterien viel zu unwahrscheinlich  Link


Rolle 5
Pro:
Contra:


Rolle 6
Pro:
heutzutage stellt man pflanzen aber auch mit anderen, nicht gefaehrlichen markergenen her, oder entfernt die später wieder.  Link
Contra:
die Risiken, die auftreten können sind so gering, dass sie für den Menschen eigentlich nicht schädlich sein können


Rolle 7
Pro:
Wir unterschätzen auch die Anpassungsfähigkeit der Insekten. Wenn die Pflanzen auf einmal resistent werden, hat die Natur vorgesehen, dass sich die Insekten entsprechend anpassen und dann erhalten wir Insekten,die noch schädlicher sind als zuvor.
Contra:







Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: Fischmop
31.01.2006 | 11:11
Artikel-Nr.: 810
Aufrufe: 65

Bewertungen insgesamt: 7

Kommentare: 0