Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Deutschland verpaßt die Grüne Gentechnik!


Argumentationskarte
Deutschland verpaßt die Grüne Gentechnik!
These: Deutschland steht was die Forschung angeht sehr weit hinter anderen Ländern wie den USA zurück.
Das Problem ist aber nicht die praktische Kenntnis, sondern die ethische Begrenzung!

Rolle 1
Pro:
Contra:
Ich glaube nicht das das an der Ethischen begrenzung liegt, sondern daran das viel dagegen sind.


Rolle 2
Pro:
Contra:
Ja es gibt noch zu viele Menschen die auf Bio Produkte setzen. Darum ist es heir langsamer in der Forschung.


Rolle 3
Pro:
Contra:


Rolle 4
Pro:
Contra:


Rolle 5
Pro:
deutschland ist verkalkt nicht nur in geselschaft, sondern auch in politik, etwas neues, vollkommen neues anzusetzen fällt schwer.
Contra:
klar, in deutschland braucht alles etwas länger, für alles sind die normen etwas höher. aber ist das nicht auch gut so?
nicht immer, aber zum beispiel hier, die menschen gertrauen halt nicht blind in staat und forschung, sie kümmern sich darum was mit ihnen passiert.
und während wir noch über riesiken nachdenken, machen sich andere(z.B USA) keine so großen gedanken.
was ist aber wenn es mahr riesiken gibt als diese meinen?
dann haben wir es besser


Rolle 6
Pro:
Ja, irgendwann werden wir die gentechnisch veränderten Lebensmittel von unserer Nachbarländern kaufen. Deutschland wird so den Anschluss verlieren und am Ende werden wir kaufen müssen was wir selber hätten anbauen können.
An der Gentechnik selbst kommt man nicht vorbei, da nach wie vor Lebensmittel importiert werden.
Wir werden als Genfood essen, wir haben ihn nur selber nicht hergestellt. Unterm Strich ist es für uns nur teurer.
Contra:
Ist das denn so schlimm. Besser man denkt zwei mal nach, betrachtet alle Risiken und die Folgen und handelt dann. So können wir sicher sein, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel erst dann flächendeckend produziert werden, wenn alle dahinter stehen.
Sollte die Gentechnik doch eines Tages negative Folgen haben, wäre ich froh zu sagen, dass mein Hof noch ohne Gentechnik arbeitet.


Rolle 7
Pro:
Ich als Verbaucher hätte sehr gerne auch etwas von den Fortschritten, die in der Welt gemacht werden. Wir sollten nicht darauf verzichten, weil wir die schärftsten Gesetzt der Welt haben.
Contra:
Auf der anderern Seite will ich als Verbraucher sicher gehen, dass ich auch nur essen was als ethisch unbedenklich geht. Es könnte ja sonst noch passieren, dass einige Leute diskriminiert werden, weil sie Genfood bzw. kein Genfood essen. Das darf nicht passieren. Deshalb sind wir lieber erst einmal vorsichtig.







Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: F.Harder
01.02.2006 | 17:29
Artikel-Nr.: 1212
Aufrufe: 41

Bewertungen insgesamt: 6

Kommentare: 0