Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Asubeutung genetischer Ressourcen


Argumentationskarte
Asubeutung genetischer Ressourcen
These: Unternehmen beuten zunehmend Artenreiche Länder und deren Naturraum aus (meist illegal) um an genetische Ressourcen zu gelangen. Hiergegen muss auf internationaler Ebene vorgegangen werden.

Rolle 1
Pro:
Leider stimmt es, dass viele Unternehmen so handeln. Man sollte daher die Gesetzte verschärfen um Biopiraterie und ähnliches zu verhindern.
Contra:
Von "Ausbeutung" kann keine Rede sein.Wir arbeiten mit unseren Partnern in Costa Rica gut zusammen. Sie zeigen uns einheimische Pflanzen, die eventuell medizinische Wirkung haben und wir schulen ihre Leute (www.fes.de/interntl/
umwelt/biodivers/
biodiv_1.html)


Rolle 2
Pro:
Und wenn dann bewohner Afrikas wie gewohnt ihr Getreide anbauen und plötzlich der Gentech-KOnzern das Patent für die Gene in dem getreide besitzen, dann müssen sie mitmal lizenzen dafür bezahlen. so gehts nicht!!!
Contra:


Rolle 3
Pro:
Die Ausbeutungen müssen in jeder Hinsicht gestoppt werden. Durch Gottes Willen gibt es in manchen Gegenden der Erde mehr genetische Ressourcen als anderswo. Die Menschen dürfen nicht mehr in den Lebensraum Natur eingreifen.
Contra:


Rolle 4
Pro:
Contra:


Rolle 5
Pro:
Klar müssen wir diese Ausbeutung stoppen.
würden wir zmindestens noch in irgendeiner Weise helfen kann man das ja rechtfertigen.
Contra:


Rolle 6
Pro:
Contra:
Diese "Ausbeutung" ist Suche nach neuen Möglichkeiten zur Heilung von Krankheiten und daher in gewissem Rahmen notwendig.


Rolle 7
Pro:
Ja das ist richtig!
Contra:







Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: Peter Lankton
01.02.2006 | 13:30
Artikel-Nr.: 1157
Aufrufe: 43

Bewertungen insgesamt: 2

Kommentare: 0