Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Der Welthunger braucht keine Gentechnik


Argumentationskarte
Der Welthunger braucht keine Gentechnik
These: Die Europäischen Bauern werden jährlich Milliardenschwer subventioniert durch die EU. Sie können dabei nur einen minimalen Teil ihrer Produkte absetzen. Der Rest wird als weitere Subvention teuer von der EU aufgekauft und muss in Speichern ungenutzt vergammeln. Die Überschüsse an die dritte Welt zu geben würde die dortigen Bauern ruinieren, da sie ihre produkte, die weitaus teurer wären nicht mehr absetzen könnten.
Doch wären die EU Subventionen nicht besser in Subventionen der Hilfe zur Selbsthilfe aufgehoben?
Hoch die Internationale Solidarität!

Rolle 1
Pro:
Contra:


Rolle 2
Pro:
Contra:


Rolle 3
Pro:
Contra:


Rolle 4
Pro:
Contra:


Rolle 5
Pro:
Contra:


Rolle 6
Pro:
Contra:


Rolle 7
Pro:
Contra:







Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: Jaudo
31.01.2006 | 11:28
Artikel-Nr.: 832
Aufrufe: 11

Bewertungen insgesamt: 2

Kommentare: 0