Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Wahlfreiheit für Verbraucher


Argumentationskarte
Wahlfreiheit für Verbraucher
These: Es ist doch ziemlich unfair, dass duch alle möglichen Parteien darüber entschieden wird was mir Genfood passieren soll. Wo sind denn da noch die Recht der Verbraucher. Wir haben seit 2004 einen Kennzeichnungspflicht. Warum lassen wir also die Verbraucher nicht selbst entscheiden ob sie gentechnisch veränderte Lebensmittel essen wollen oder nicht. Natürlich muss der Verbraucher entsprechend informiert und aufgeklärt werden.Es sollte nichts mehr hinter dem Rücken der kleinen Leute ausgetragen werden.
Zur Zeit wird sogar an der Herstellung von Diät-Kartoffeln gearbeitet. Solche Innovationen würden unserer Wirtschaft wieder ankurbeln.

Rolle 1
Pro:
Contra:


Rolle 2
Pro:
Contra:


Rolle 3
Pro:
Contra:


Rolle 4
Pro:
Contra:


Rolle 5
Pro:
Contra:


Rolle 6
Pro:
Contra:


Rolle 7
Pro:
Contra:







Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken

Kommentare


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: Karoline
03.02.2006 | 9:01
Artikel-Nr.: 1297
Aufrufe: 11

Bewertungen insgesamt: 1

Kommentare: 0