Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Beispiele gentechnisch veränderter Pflanzen

Einführung
Heute werden weltweit auf einer Fläche von mehr als 80 Millionen Hektar gentechnisch veränderte Pflanzen ausgesät und geerntet. Bisher werden in den L mehr...
Resistenz gegen Herbizide
Herbizide sind chemische Verbindungen, die auf landwirtschaftlichen Böden aufgebracht werden, um das Wachstum von nicht erwünschten Wild- und Schadpfl mehr...
Insektenresistenz
Da vor allem die Raupen von Schmetterlingen erhebliche Schäden im Nutzpflanzenanbau anrichten, ist die gentechnische Einführung von Insektenresistenze mehr...
Resistenz gegen Viren
Viruskrankheiten verursachen erhebliche Ausfälle in der pflanzlichen Produktion. Zuverlässige chemische Mittel gegen Viren sind nicht bekannt, der Che mehr...
Pflanzeninhaltsstoffe zur Qualitätsverbesserung
Gentechnik bietet die Möglichkeit, häufig fehlende, essentielle Aminosäuren, wie Lysin, Methionin oder Cystein vermehrt in Kulturpflanzen zu produzier mehr...
Stresstoleranz
In subtropischen Regionen kann Trockenheit ein ganz besonderes Problem sein. Gentechnische Modifikationen könnten die Trockenresistenz von Pflanzen fö mehr...
Optimierung der Lagerungs- und Transporteigenschaften
Ein sehr bekanntes Beispiel für die Verbesserung der Lagerungs- und Transporteigenschaften ist die Flavr Savr®-Tomate, die so genannte Anti-Matsch-Tom mehr...
Textquellen
Diese Inhalte wurden eigens zusammengestellt und gekürzt aus folgenden Quellen: Hamburger Bildungsserver „Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensm mehr...
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer