Das Projekt Wer wir sind Spielregeln Hilfe Impressum
 
Rolle 7   ich liebe genfood
mcdoof oder mcgen ? jeder kennt mcdonalds fast jeder liebt mcdonalds und sehr viele essen bei mcdonalds..
doch viele wissen garnicht was sie wirklich dort essen denn bei mcdonalds werden jedes Jahr ca 30.000 tonnen rindfleisch zu hamburgern verarbeiten das von etwa 100.000 milchkühen stammt doch diese tiere fressen nicht nur gras und heu sondern sie bekommen von ihren züchtern täglich eine ration „milchleistungsfutter“. dieses futter enthält acht bis zehn prozent soja wovon ein großer zeil gentechnisch verändert ist
das heisst also das genfood zwar nicht in direkter form aber indirekt schon in unserem leben voll integriert ist warum also nicht auch direkt. ist das denn so tragisch dass wir es jetzt halt wissen ist das denn nicht sogar besser als schlechter? so werden uns solche dinge dann eben nicht mehr verschwiegen sondern wir können dann nachlesen (kennzeichnung) was wo drin ist bzw wir erfahren vom unternehmer in diesem fall bei mcdonalds, was in welchem burger drin ist und somit können wir immernoch von selbst entscheiden
ich liebe es oder nicht :)

doch bisher gab es ja schliesslich keine probleme mit fastfood bzw uns hat dies alles nicht weiter gestört also warum in zukunft?





Ältere Versionen dieses Artikels einsehen

Druckversion
Als E-Mail verschicken


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Liste aller Teilnehmer
Info zum Artikel
Von: nina_hase26
01.02.2006 | 15:19
Artikel-Nr.: 1191
Aufrufe: 30

Bewertungen insgesamt: 6

Kommentare: 0